Jensen Interceptor Mk III Convertible

Freiverkauf

€ 79.500,-

Car-ID: XT0394
Bauart:
Cabrio / Roadster
Baujahr:
1976
Leistung:
7.107 CCM (209 KW / 285 PS)
Getriebeart:
Automatik
Farbe:
Gelb
Tachostand:
91.600 km

Beschreibung

– Jensen Interceptor Mk III Cabrio
– aus dem letzten Produktionsjahr, 1976
– eines von nur 267 Cabrios, die zwischen 1974 und 1976 hergestellt wurden
– ursprünglich in die Schweiz geliefert, nahezu vollständige Eigentümer-Historie
– 7,2 Liter V8-Motor mit 209 kW (285 PS)
– auffällige Farbkombination aus gelbem Lack und blauem Lederinterieur
– Fahrzeug in den 90er Jahren umfassend restauriert
– elektrisch betätigtes Verdeck
– Klimaanlage umgerüstet
– neue Lichtmaschine mit höherer Leistung, neue Ölwanne, neuer Keilriemen
– zahlreiche Reparaturbelege vorhanden
– deutsche Zulassungsdokumente, gültige HU bis 08/2021 und H-Kennzeichen


Seine Panorama-Heckscheibe hat ihm den Spitznamen „Goldfischglas“ eingebracht: der Jensen Interceptor. Der viersitzige Sportwagen mit dem martialischen Namen – der Interceptor („Abfangjäger“) ist ein militärisches Kampfflugzeug – wurde 1966 vorgestellt. Er wurde auf dem Rohrrahmen-Chassis seines Vorgängers, des C-V8, gebaut, verfügte aber über eine von Vignale entworfene Stahlkarosserie. Für die Leistung sorgten Chrysler Big-Block V8-Motoren, meist kombiniert mit einem Automatikgetriebe, wobei auf Kundenwunsch auch Schaltgetriebe möglich waren. Von diesem Luxus-GT wurden drei Versionen produziert: Am häufigsten ist der Saloon, der über drei Generationen gebaut wurde. Das erste Facelift 1969 brachte höher angesetzte Stoßstangen, einen anderen Kühlergrill und ein verändertes Armaturenbrett sowie Servolenkung. Die dritte Generation, die ab 1971 erhältlich war, nutzte einen 7,2-Liter-Motor, um die Leistungsverluste durch die verschärften US-Emissionsgesetze auszugleichen. Ein Cabrio (1974) mit verstärktem Chassis wurde zur teuersten und begehrtesten Variante. Die seltenste war jedoch das Coupé (1975) mit Stufenheck und Hardtop-Dach. 1976 endete die Produktion nach insgesamt 6.640 Einheiten. Der Allrad-Pionier Jensen FF und der Jensen SP wurden zwar als eigenständige Modelle vermarktet, können ihre Verwandtschaft zum Interceptor jedoch nicht leugnen.

Übersicht

Interieur

  • Blau
  • Leder

Exterieur

  • Gelb

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?