Porsche 911 Carrera 4 (996)

Freiverkauf

€ 30.500,-

Car-ID: XT0453
Bauart:
Coupe
Baujahr:
1999
Leistung:
3.387 CCM (221 KW / 300 PS)
Getriebeart:
Schaltgetriebe
Farbe:
Silber
Türen:
2
Tachostand:
179.800 km

Beschreibung

Erstbesitz des deutschen Rallye- und Rennsportprofis Walter Röhrl

– deutsche Zulassung und gültiger TÜV bis 01/2021
– BBS SR Alufelgen
– Klimaanlage
– Schiebedach
– Ledersportsitze mit Sitzheizung
– 3-Speichen Lederlenkrad
– Original Porsche-Radio CDR-22


Am 20. Februar 1992 gibt der Porsche-Vorstand grünes Licht für die Entwicklung eines neuen, revolutionären 911: Der Typ 996 wird als erster Serien-Elfer einen wassergekühlten Boxermotor erhalten. 1997: Der neue 911 erscheint, 38 Prozent der Bauteile teilt er sich mit dem kleineren Boxster. 1998: Im April debütiert das 996 Cabrio, im Oktober folgt der Carrera 4 mit Allradantrieb. Zum Modelljahr 1999 werden die „Spiegelei“-Scheinwerfer abgeschafft, die Blinker sind jetzt weiß. 2000: Der Nachfolger des 993 RS heißt 996 GT 3, der Sauger liefert 360 PS. Der neue 996 Turbo leistet 420 PS und bildet die Basis für den GT2 mit 3,6-Liter-Biturbo und 462 PS, Spitze: 315 km/h. 2001: Facelift mit neuer Front und geänderten Heckleuchten. Der Carrera bekommt die Scheinwerfer des Turbo, Hubraum und Leistung wachsen auf 3,6 Liter und 320 PS. Der 996 Targa mit dreiteiligem Glasdach und erstmals hochklappbarer Heckscheibe erscheint. 2002: GT3 und GT2 werden überarbeitet. 2003: Turbo Cabrio und GT3 RS sind neu. 2004: Der Turbo S (450 PS) ist das letzte 996-Aufgebot. 2005: Mit den letzten Turbo endet nach über 177.000 Autos die 996-Produktion.

Übersicht

Interieur

  • Leder
  • Schwarz

Exterieur

  • Silber

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?