News

21 Feb 2019

Zeitlose Klassiker, Alltagsautos und ein Prototyp in Auktion

Zeitlose Klassiker, Alltagsautos und ein Prototyp in Auktion

 

Classicbid präsentiert knapp 70 Oldtimer und Youngtimer auf der RETRO CLASSICS in Stuttgart. Dazu gehören zeitlose Klassiker wie auch Alltagsautos. Ein Großteil der ausgestellten Fahrzeuge wird am Samstag, den 9. März um 15 Uhr in Halle 4 in der exklusiven Live-Auktion versteigert. Ausgewählte Fahrzeuge sind neuerdings mit optionaler Gebrauchtwagen-Garantie zu erwerben. Zu den Fahrzeug-Highlights zählen ein Land Rover Bell Aurens Longnose V8, einer von zwei Prototypen, und ein Porsche 356 Pre A 1500 Speedster.

Automobile Klassiker aus mehreren Jahrzehnten

Vom Spaßmobil Volkswagen Buggy 1.6 bis hin zu purem Luxus im Bentley Continental GT 6.0 W12 – Classicbid präsentiert eine breite Spanne attraktiver automobiler Klassiker aus mehreren Jahrzehnten. Am Classicbid Stand (Halle 4, Stand 4 B70) in den Stuttgarter Messehallen werden insbesondere Fans der Automobilkultur der 1980er Jahre auf ihre Kosten kommen – 22 Fahrzeuge dieses Jahrzehnts sind dort ausgestellt. Darunter ein Audi Urquattro, ein 911 Carrera 2 Cabrio WTL (964) und ein 190E 2.5-16 Evo I, alles automobile Klassiker mit Renngenen.

Oldtimer-Garantie

Neben dem Faktor Geschwindigkeit, sind natürlich Zustand und Werterhaltung ausschlaggebende Punkte für den Erwerb eines Klassikers. In dem Zusammenhang dürften viele Oldtimer-Fans aufhorchen, denn ab sofort sind ausgewählte Fahrzeuge bei Classicbid mit der optionalen CT Warranty Oldtimer-Garantie zu erwerben. Die Garantie ermöglicht einem Käufer relativ sorgenfreien Fahrspaß, da die Reparaturkostenversicherung 12 Monate lang vor Reparaturkosten bestimmter Baugruppen schützt.

Die Highlights

Zu den Fahrzeug-Highlights zählen einer von 200 im Jahr 1954 gebauten Porsche 356 Pre A 1500 Speedster, ein restaurierter Volkswagen T 1 Samba aus 1965, sowie einer von nur zwei gebauten Land Rover-Prototypen, der Bell Aurens Longnose V8. In der Classicbid Auktion am 9. März werden 50 Fahrzeuge versteigert, weitere Fahrzeuge sind im Freiverkauf erhältlich. Mit Ausrufpreisen von 5.000 € für einen Golf II Country aus 1991, 42.500 € für ein Corvette (C3) Cabrio aus 1970, bis hin zu 370.000 € für den Pre A 1500 Speedster aus 1954 sind Klassiker in allen Preislagen vertreten und zu erwerben.

Eine Premiere: Classicbid und ClassicX auf Messe vertreten

Classicbid ist seit mehreren Jahren Aussteller auf der Oldtimermesse RETRO CLASSICS und bietet allen Messebesuchern mit den Live-Auktionen ein einzigartiges Highlight. In diesem Jahr ist zusätzlich zu Classicbid auch das ClassicX Restaurant und Café am Stand vertreten, welches seit Sommer 2018 im Classicbid Zentrum Rheinhessen in Grolsheim eröffnet hat. Die Auktionsfahrzeuge sind übrigens auch vor der Messe schon im Zentrum zu besichtigen.

Weitere Infos zur Gebrauchtwagen Garantie für Oldtimer und Youngtimer finden Sie hier: https://www.classic-trader.com/de/warranty

Alle Auktionsfahrzeuge finden Sie in unserem Katalog:
https://www.classicbid.de/de/katalog-2019-03-09/

Alle Informationen zu den Auktionen und den Fahrzeugen finden Sie hier unter classicbid.de.

Download als PDF
20190215_Pressemeldung

Classicbid ist eine Marke der
Auktion & Markt AG
Sandbornstraße 2
65197 Wiesbaden

Pressekontakt:
Lisa Van Bommel
Marketing & Kommunikation
T +49 611 44796-685
E lvanbommel@auktion-markt.de

Die Auktion & Markt AG ist ein mittelständisches inhabergeführtes Unternehmen mit europaweit rund 300 Mitarbeitern und seit 30 Jahren als Auktionshaus etabliert. Mit der Auktionsplattform Autobid.de gehört das Unternehmen zu Europas führenden Auto-Auktionshäusern im B2B-Bereich. Der Geschäftsbereich Classicbid widmet sich ganz dem Thema „klassische Automobile“.

15 Dec 2017

Erfolgreiche Auktion auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA

 

Zum Ausklang des Jahres sich noch einen Wunsch erfüllen, oder einfach vom Auktionsfieber gefesselt?

Erfolgreicher Messeauftritt auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA in Nuürnberg für Classicbid. Viele Fahrzeuge und fast alle Automobilia wechselten ihre Besitzer. Gesamterlös eines rallyeerfahrenen MG Midget MK I kommt drei wohltätigen Einrichtungen zugute.

Die RETRO CLASSICS® BAVARIA zog viele Besucher in die Messehallen nach Nürnberg und einige dieser strömten auch am Samstag, den 9. Dezember, zur Classicbid-Auktion in Halle 4. Die für die Bieter reservierten Stuhlreihen waren alle besetzt, zwischen den ausgestellten automobilen Klassikern war aber noch genug Platz, um das Auktionsgeschehen mitverfolgen zu können. Respektabel das Ergebnis: jedes dritte ausgestellte Fahrzeug wechselte bis zum letzten Messetag den Besitzer.

Wie es für eine Classicbid-Auktion üblich ist, wurden neben automobilen Klassikern auch wieder Automobilia versteigert, in Nürnberg diesmal dreizehn an der Zahl. Darunter elegante Wanduhren, Kunstdrucke, Cabrio- bzw. Fliegerkappen und für die ganz jungen Autobegeisterten ein Tesla Model S P90 D mit Originallack und MP3 Player. Schon beim ersten Fahrzeug entwickelte sich ein kleines aber feines Bietgefecht. Das grüne Golf I Cabrio in der Sonderedition „Etienne Aigner“ aus dem Jahr 1990 ging dann mit dem Hammerschlag an seinen neuen Besitzer zum Preis von 7.700 €.

Über 90 Minuten später näherte sich die Auktion ihrem Ende. Neunmal besiegelte der Hammerschlag der Auktionatoren den Erwerb eines Klassikers und zwölfmal wechselten Automobilia den Besitzer. In der Auktion sowie im anschließenden Nachverkauf wurden u.a. versteigert:
ein schwarzer Renault Alpine GTA2 Fleischmann, Baujahr 1987 zum Preis von 28.600 €, sowie in gleicher Farbe ein Porsche 930 Turbo aus dem Jahr 1986 zum Preis von 93.500 €. Zu einem langen und besonders intensiven Bietgefecht kam es bei einem BMW Z3 M Roadster aus dem Jahr 1998. Der Youngtimer in estorilblau-metallic begeisterte viele Bieter. Zum Ende hin waren es dann noch zwei eifrige Bieter, die in schnellen Gebotsfolgen um den Erwerb des E36/7 kämpften. Für den Preis von 16.500 € ging der Z3 dann an den neuen Besitzer.

Besonders erfreut zeigte sich das Classicbid-Team, sowie die Vertreter dreier Einrichtungen, die sich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen einsetzen, über den Verkauf eines rallyeerfahrenen MG Midget MK I. So war es der Wunsch der ehemaligen Besitzer, den liebgewonnenen Roadster für einen guten Zweck zu versteigern. Gemeinsam mit Classicbid konnte dieser Wunsch nun umgesetzt werden. Der Erlös von 8.500 € geht an die Olgäle Stiftung in Stuttgart, das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf und die von Titus Dittmann gegründete Initiative skate-aid.

In der Auktion und im Nachverkauf wechselten insgesamt 24 Positionen den Besitzer. Das zeigt, in Nürnberg fanden Angebot und Nachfrage zusammen. Von den 31 ausgestellten Fahrzeugen wechselten elf Fahrzeuge den Besitzer, eine gute Quote für die nach 2016 zweite Classicbid-Auktion auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA. Das Classicbid-Team rund um Vorstandsmitglied Günter Kaufmann zeigte sich demnach auch sichtlich erfreut über den erfolgreichen Verlauf der Messe. Für Günter Kaufmann ein klares Zeichen, dass Oldtimer-Auktionen in Deutschland sich nach und nach etablieren und ein geeignetes Format darstellen, um marktgerechte Preise für automobile Klassiker zu erzielen.

Alle wichtigen Informationen zu Classicbid finden Sie unter www.classicbid.de

Download als PDF
PM_Classicbid_Retro-Classics_171215

Downlaod Bilder
Bilder.zip

21 Nov 2017

Classicbid-Auktionen mit mehr als 60 Fahrzeugen auf den RETRO CLASSICS® Messen in Köln und Nürnberg

Classicbid-Auktionen mit mehr als 60 Fahrzeugen auf den RETRO CLASSICS® Messen in Köln und Nürnberg

Classicbid, das Auktionshaus für klassische Automobile, ist auf der RETRO CLASSICS® COLOGNE vom 24. bis zum 26. November sowie auf der RE- TRO CLASSICS® BAVARIA vom 8. bis zum 10. Dezember als Aussteller und mit Live-Auktionen vertreten. Für die Messen stehen über 60 automobile Klassiker sowie rund 30 Automobilia zur Versteigerung. Die Auktion in Köln findet am 25. November um 15.00 Uhr in Halle 5.2. statt, die Auktion in Nürnberg beginnt am 9. Dezember um 15.00 Uhr in Halle 4.

50 Jahre internationale Automobilentwicklung stecken in den Fahrzeugen, die bei der Classicbid-Auktion am 25. November auf der RETRO CLASSICS® COLOGNE zu ersteigern sind. Vom Thunderbird Cabrio Serie I aus dem Jahr 1955 mit V8-Motor, den Stars wie Frank Sinatra, Marilyn Monroe und Marlon Brando fuhren, bis zum vergleichsweise zurückhaltend wirkenden BMW Z3 M Coupé, Baujahr 2000, finden sich knapp 40 automobile Klassiker am Classicbid-Stand in Halle 5.2. Zu den ausgestellten Auktionsfahrzeugen zählen zudem Modelle von Mercedes-Benz, Porsche und BMW sowie einige Exoten der Marken Ferrari, Chrysler, Peugeot und Renault, darunter ein attraktiver Renault Alpine GTA V6 Turbo mit 200 PS. Die größte Fraktion von Traumfahrzeugenaus aller Welt stammt jedoch aus britischen Sportwagenschmieden, welche mit sieben Modellen stark vertreten sind, darunter ein Jaguar E-Type Series III V12 zum Ausrufpreis von 59.000 Euro sowie ein schön hergerichteter rot-weißer Austin Healey 100-6 aus dem Jahr 1958, bei dem im Jahr 2013 Motor und Getriebe überholt wurden, zum Ausrufpreis von 42.500 Euro.

Während der Auktion am 25. November in Köln versteigert Classicbid zudem einen tartanroten MG Midget Mk. I für einen guten Zweck. Dieser leichte zweisitzige Roadster aus dem Jahr 1963 wurde in den Jahren 2007 und 2008 restauriert und hat seitdem zahlreiche Oldtimer-Rallyes erfolgreich absolviert, u.a. Paul Pietsch Classic (4x), die Hamburg-Berlin-Klassik und die Classic Days rund um Schloß Dyck. Der Erlös dieses Fahrzeuges kommt drei Einrichtungen zugute, die sich für das Wohl von Kindern einsetzen: der Olgäle Stiftung in Stuttgart, dem Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf und der von Titus Dittmann gegründeten Initiative skate-aid aus Münster. Zusätzlich winkt dem Höchstbieter ein Beifahrerplatz neben Titus Dittmann bei der 4. Köln Historic 2018.

Die Modellpalette der Classicbid-Auktion in Nürnberg am 9. Dezember auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA ist ebenso weit gefächert. Vom französischen Kult-Auto Citroën 2 CV 6 in ungewöhnlichem Hellblau und luftgekühltem Zweizylinder-Motörchen über die Corvette C3 Stingray, einem US-amerikanischen Kraftpaket mit 5,7 Litern Hubraum und 250 PS, nden sich einzigartige sowie alltagstaugliche automobile Klassiker deutscher und ausländischer Fabrikation. Für Sportwagenfans sowie Puristen dürften in Nürnberg insbesondere drei klassische Automobile von Interesse sein. Ein Lotus Esprit Turbo SE mit geringer
Laufeistung zum Ausrufpreis von 42.500 Euro, ein restaurierter VW-Porsche 914 aus dem Jahr 1973 zum Ausrufpreis von 37.500 Euro, sowie ein einzigartiger Porsche 911 Turbo, der seit 1978 auf denselben Halter zugelassen war und bei dem sogar die Ziffernblätter aus Leder bestehen. Dieser 911 Turbo mit Werksleistungssteigerung und einer Laufeistung von lediglich 105.100 km hat allerdings seinen Wert – so liegt der Ausrufpreis hier bei stattlichen 199.000 Euro.

Download als Pdf
PM_Classicbid_Retro-Classics_171117

Download Bilder
Bilder.zip

Page 1 of 212

Existing User?

Lost your password?