Porsche 911 Carrera 3.2 Cabrio WTL

Freiverkauf

€ 89.000,-

Car-ID: OT0170
Bauart:
Cabrio / Roadster
Baujahr:
1986
Leistung:
3.164 CCM (160 KW / 217 PS)
Getriebeart:
Schaltgetriebe
Farbe:
Grau
Türen:
2
Tachostand:
112.000 mls

Beschreibung

Porsche 911 Carrera WTL M491: Der Turbo ohne Turbo

– WTL = Werks Turbo Look
– seltene Kombination, erst recht in weitgehend unverbasteltem Originalzustand
– Exterieur in Meteorgrau-metallic mit grau-grünem Lederinterieur
– 3,2 Liter-Motor vom Typ 930/21 mit 915/73-Getriebe
– abgelesener Tachostand 112.000 Meilen
– ab Werk mit dem M491-Code bestellt, (breite Karosserie), sowie ohne Heckspoiler (470)
– Sitzheizung, elektr. Sitzeinstellung Klimaanlage, elektr. Fensterheber, Tempomat
– Fahrersitz mit Gebrauchsspuren
– manuelles Verdeck wurde erneuert
– Fuchsfelgen in gutem Zustand
– sauberer Carfax-Bericht
– Classic Data-Gutachten über 120.000 € (Zustand 2)
– HU+AU neu bei Kauf

Eine außergewöhnliche Chance, stolzer Besitzer dieses raren WTL-Cabrio zu werden!


Das vom Jahr 1984 bis 1989 gebaute G-Modell als Werksturbolook – also WTL – sticht nicht nur aus Investmentperspektive aus dem bisherigen Segment der klassischen Porsche heraus. Mit einem markttechnischen Wertzuwachs von mehr als 40.000 – 50.000 Euro in den letzten Jahren grassiert der WTL inzwischen auf schwindelerregenden Höhen, die nur noch erfahrene Porsche-Enthusiasten oder gut betuchte Sammler erklimmen wollen.
Im Vergleich zu den regulären Varianten mit 3.0 und 3.2 Liter des G-Modells, die lediglich nur rund 1/3 bis 2/3 des Wertzuwachses generieren konnten, hebt sich der Werksturbolook in seinen Karosserievarianten als Coupé, Targa und Cabrio also fast unangefochten an der Spitze und Preisliste der G-Serie.
Knapp 1400 Fahrzeuge sind im Produktionszeitraum des WTL mit dem Optionscode M491 ab dem Modelljahr 1984 als 911er Coupé vom Band des Sportwagenherstellers aus Zuffenhausen gelaufen. Ab dem Modelljahr 1985 kamen auch noch die Ausführungen als Targa WTL und Cabrio WTL hinzu, die mit einer Stückzahl von etwas mehr als 1600 produzierten Cabrios und rund 600 Stück für den Targa ebenfalls durchaus überschaubar ausgefallen sind.
Summa Summarum kommen so 3.600 911er im Werksturbolook zusammen, die innerhalb der sechs Produktionsjahre gebaut wurden. Damit sind pro Jahr nur rund 600 WTL vom Band gelaufen.
Der Grund für die verhältnismäßig geringe Stückzahl dieses turbolooklike-G-Modells liegt im Preis. Für rund 30.000 D-Mark (Aufpreis!) bekam der Kunde eines WTLs einen kompletten 930er Turbo. Nur eben ohne Turbo. Dafür waren Fahrwerk, Bremsen, Heckflügel, Achse und Karosserie weitestgehend mit den verbauten Komponenten des 930er Porsche Turbo identisch.
Ein nettes Detail am Rande: die wuchtige Turbo-Bremsanlage des WTLs war ebenso eine direkte Weiterentwicklung des reinrassigen Rennwagens Porsche 917. Rennstreckengene waren also auch beim WTL inklusive.

Übersicht

Interieur

  • Grau
  • Leder

Exterieur

  • Grau
  • Metallic

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?