Jaguar E-Type Series 3 V12 Roadster

In Auktion

Preis folgt

Car-ID: OT0369
Bauart:
Cabrio / Roadster
Baujahr:
1973
Leistung:
5.343 CCM (203 KW / 276 PS)
Getriebeart:
Automatik
Farbe:
Grau
Türen:
2
Tachostand:
59.900 mls

Beschreibung

– Jaguar E-Type Series 3 V12 Roadster
– Matching Numbers und Jaguar Zertifikat
– ehemaliger Besitzer Hollywood-Schauspieler Robert Reed
– Aus Kalifornien, importiert nach Großbritannien ca. 2014
– In Großbritannien vollständige mechanische Restauration inkl. Motor Revision
– Getriebe und Drehmomentwandler vollständig von Alders Automotive überholt
– Neue Stoßdämpfer, Federn und Buchsen
– Original Fahrzeugpapiere und Handbücher und Rechnungen
– Farbe: farngrau
– Inspektion 2020 durchgeführt

Mit seinem 5,3-Liter-Leichtmetall-V12 und der betörenden Formensprache begeistert der Jaguar E-Type Roadster seit mehr als 40 Jahren.


Die Essenz automobiler Schönheit.
Niemand geringeres als Enzo Ferrari bezeichnete den E-Type als das ästhetischste Automobil aller Zeiten, und selbst wenn Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, allzu viele werden ihm seither nicht widersprochen haben. Das Erscheinen des XK-E, genannt „E-Type“, im Jahre 1961 kam einer Sensation gleich. Zur unerreicht eleganten Linienführung gab es satte Leistung noch mit dazu, und das ganze zu vergleichsweise moderaten Preisen.
Über die Jahre wurde das Erfolgsmodell mehrfach modifiziert: Ab Frühjahr 1966 gab es eine 2+2 sitzige Version mit verlängertem Radstand, ab 1967 wurden die Scheinwerfer-Abdeckungen ein Opfer amerikanischer Sicherheitsvorschriften. Auf der Motorenseite standen Reihen-Sechszylinder mit 3.8, später 4.2 Liter Hubraum sowie ab 1971 auch Zwölfzylinder zur Auswahl. Die kompakten Zweisitzer entfielen 1971, die sogenannte Serie III wurde nur noch als 2+2 Sitzer angeboten.
Ein Klassiker der Superlative, über den man nicht viele Worte verlieren muss.

Übersicht

Interieur

  • Leder
  • Schwarz

Exterieur

  • Grau

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?