Chevrolet Cheyenne C10

Freiverkauf

€ 23.500,-

Car-ID: OT0370
Bauart:
Pickup
Baujahr:
1974
Leistung:
5.700 CCM (184 KW / 250 PS)
Getriebeart:
Automatik
Farbe:
Blau
Türen:
2
Tachostand:
57.500 mls

Beschreibung

– Fast wie neu: Chevy Cheyenne C10 (Cowboy Cadillac)
– Skyline blue (Neulackierung)
– Matching Numbers
– Long Bed
– Klimaanlage, Servolenkung
– Wertgutachten 2019 Note 2, € 45.000
– 250PS aus einem 5,7L V8 Motor
– Sitzbank vorn
– Weiße Vinylabdeckung der Ladefläche
– Inspektion 2020 durchgeführt
– 15″ Cragar Chromalufelgen, Typ S/S


Von General Motors wurde in den Jahren von 1960 bis 1998 eine Serie von großen Pickups angeboten.
In die Modellbezeichnung fügte man den Antrieb und die Nutzlast der jeweiligen Modelle ein. Die Bezeichnung C steht für Conventional (Heckantrieb) und die Zahl 10, 20 oder 30 für Halbtonnen-, Dreivierteltonnen- und Eintonnen-Nutzlast. Aus dem ehemaligen Werkstattwagen entstand ein Lieferwagen für alle Transportanwendungen. Durch die Verwendung von Schraubenfedern an der Vorderachse und den Blattfedern, in Verbindung mit Längslenkern, an der Hinterachse, konnte die Straßenlage gegenüber den Vorgängermodellen erheblich verbessert werden. Neben einer Basisausstattung entstand 1970 ein neues Ausstattungspaket mit Namen Cheyenne. Darin beinhaltet waren eine bessere Schallisolierung in den Türen und dem Dachhimmel, Stoffsitze, Teppich und eine umfangreiche Chromausstattung. Die 3. Generation wurde 1973 auf den Markt gebracht. „Rounded Line“ nannte GMC offiziell dieses Modell. Dabei handelte es sich um ein komplett neues Karosseriedesign, das sich vom typischen amerikanischen Pickup dieser Zeit deutlich abhob. Durch die neue Karosserieform, in der Variante Fleetside, wirkte dieser Pickup größer und breiter und erhielt dann auch den Spitznamen box-body bzw, square-body.

Übersicht

Interieur

  • Blau
  • Stoff

Exterieur

  • Blau

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?