BMW Z3

Verkauft

Car-ID: OT0233
Bauart:
Cabrio / Roadster
Baujahr:
2002
Leistung:
1.895 CCM (87 KW / 120 PS)
Getriebeart:
Schaltgetriebe
Farbe:
Schwarz
Türen:
2
Tachostand:
139.808 km

Beschreibung

– BMW Z3 aus dem letzten Produktionsjahr 2002
– bildhübscher Roadster in Saphirschwarz-metallic
– 1,9 Liter-Motor mit 87 kW (120 PS) und 5-Gang-Schaltgetriebe
– Lack und schwarzes Lederinterieur in gutem Zustand
– Klimaanlage, Sitzheizung und Nebelscheinwerfer
– elektrische Fensterheber und Lederlenkrad
– Motorflüssigkeiten und Ölfilter unlängst erneuert
– deutsche Zulassungspapiere und gültige HU bis 12/2018


1995 präsentierte BMW einen neuen, sportlichen Zweisitzer-Roadster. Von Joji Nagashima gezeichnet, technisch auf dem E36 basierend und intern als E36/7 bezeichnet, war dies der erste neue BMW, der ausschließlich in den USA gebaut wurde. Innerhalb von zwei Jahren wurde in Greer, South Carolina, eine neue Fabrik errichtet, die ab 1994 den E36 fertigte. Für den Z3 kamen alle Komponenten, mit Ausnahme von Motor und Getriebe, von nordamerikanischen Zulieferern. Der Roadster war vom ersten Tag an sehr populär, sicher auch dank der schlauen Platzierung im James Bond-Film „GoldenEye“ im Jahr 1995.
1999 kam eine Coupé-Version (E36/8) hinzu. Diese war etwas umstritten – es war mehr ein Shooting Brake als ein echtes Coupé – und bekam schnell den Spitznamen „Turnschuh“ verliehen. Die Motorenpalette reichte vom 1,8 Liter-Vierzylinder mit 85 kW (116 PS) bis zum mächtigen 3,2 Liter-Sechszylinder im Z3 M, der 239 kW (325 PS) zu bieten hatte.
Für das Modelljahr 2000 gab es eine Modellpflege; am besten an den L-förmigen Heckleuchten erkennbar. Das Facelift brachte außerdem eine verbesserte Isolierung des Verdecks, jetzt aus drei Schichten statt einer, und eine höherwertige Plastik-Heckscheibe.
In sieben Jahren wurden insgesamt 279.273 Roadster und 17.815 Coupés gefertigt.

Übersicht

Interieur

  • Leder
  • Schwarz

Exterieur

  • Schwarz

Neuzugänge

Existing User?

Lost your password?